Öffnen Sie hier den Aller-Leine-Tal Navigator

SlideBar

 

 

Wo sich Aller und Leine treffen

Wie der Name unserer Region schon verrät, prägen hier zwei Flüsse das Land – die Aller und die Leine. Die Spuren der Eiszeit sind im Aller-Leine-Tal allgegenwärtig. Den Gletschermassen aus Skandinavien sind die Feinheiten einer abwechslungsreichen Landschaft zu verdanken. Viele Wasserflächen, und Sandfelder, aber auch ausgedehnter Wald, Wiesen, Weiden, malerische Dörfer, Höfe – und mittendurch fließen Aller und Leine. Die Flussaue der Allerniederung zwischen Celle und Verden wird heute hauptsächlich als Grünland genutzt. Die feuchten, grundwassernahen Niederungen der Aller und der einmündenden Nebengewässer mit ihren Altarmen, Kolken, Baumgruppen und Buschreihen weisen eine artenreiche Flora und Fauna auf.

Allerschleife bei Bosse

Durch Aufschotterung infolge des nacheiszeitlichen Meeresanstieges und durch den stauenden Dünenwall bildeten sich abseits der Flussläufe Brüche und Moore. Die Allerniederung wird weitgehend von Grünlandbetrieben bewirtschaftet. Sie haben die heute bestehende Kulturlandschaft entwickelt. In dieser gewachsenen Region liegt ein besonderes Augenmerk auf dem Naturschutz. Neben den Forderungen nach einer umweltschonenden Landwirtschaft und attraktiven Erholungslandschaft erfordert besonders der Arten- und Biotopschutz eine besondere Aufmerksamkeit. Die Untere Allerniederung ist als FFH-Gebiet und Vogelschutzgebiet bei der Europäischen Union gemeldet. Daneben muss auch der Hochwasserschutz mit Vorflut und Deichsicherheit im Allertal gewährleistet bleiben.


Heute ist die Flussauenlandschaft ein Glücksfall für die richtige Abwechslung. Steigen Sie unterwegs auf den Wasserweg um und entdecken Sie die Schätze der Region bei einer Kanutour von der Wasserseite aus. Paddler und Ruderer finden in der Aller und den Nebenflüssen gute Möglichkeiten den alten Handelswegen zwischen Bremen und Celle zu Wasser zu folgen. Eine Kombination Ihrer Fahrradtour mit Wasserangeboten ist jederzeit möglich. Das kühle Element zeigt sich im Aller-Leine-Tal auch sonst von seiner schönsten Seite. Sie können ganz klassisch die urigen Badestellen am Fluss genießen und die unberührte Natur der Flusslandschaft erleben. Erfrischung pur bieten die vielen idyllischen Badeseen für Sonnenhungrige. Den Gewässern wird jährlich eine besonders gute Qualität nachgewiesen...mehr erfahren


 

Gut zu Wissen

In den Tourist-Informationen erhalten Sie Infomaterialien zum Thema Wasserlandschaft, u. a. mit Übernachtungsmöglichkeiten für Wassersportler, sowie atraktive Angebote zu Wassererlebnisen.

Suchen&Buchen

Eine kleine Reise durch unsere Region

Impressionen aus der Flusslandschaft

aktuell-2016-aktivkarte
Neue Rad- und Wanderbroschüre „Aktiv in der Natur“. Die 33 schönsten Rad- und Wandertouren zwischen...
aktuell-2016-350-jahre
350 Jahre Prinzessin Sophie Dorothea von Ahlden. Sonderausstellung und – Programm zum...
giweather joomla module
Zum Seitenanfang