Öffnen Sie hier den Aller-Leine-Tal Navigator

SlideBar

 

 

Die Aller-Fähren

Entlang der Flüsse wird Geschichte zum Naturerlebnis. In alten Zeiten setzten die Bewohner des Allertals mit Fähren über den namensgebenden Fluss über.  Heute besteht der Fährbetrieb zu bestimmten Zeiten wieder – und Besucher der Region können Fähren für ein einmaliges Erlebnis nutzen.

 

Gierseilfähre Eickeloh - ein echtes technisches Denkmal!

An die Flusslandschaft haben sich die Menschen vor Ort perfekt angepasst. Eine alte Fährverbindung brachte einst die Bauern zwischen Eickeloh und Grethem über die Aller zu ihren Äckern. Für die noch heute genutzte Gierseilfähre von 1925/26 gibt es zwar keinen Fährmann, jedoch besitzt jeder der dortigen Landwirte einen speziellen Fährschein. In Verbindung mit dem Aller-Radweg können Radler mit der Fähre übersetzen und nach diesem Highlight Ihre Fahrt entspannt fortsetzen.

Die Gierseilfähre Eickeloh bietet raffinierte Technik. Sie nutzt nur die Kraft der Wasserströmung, um zwischen den Ufern von Eickeloh und Grethem über die Aller zu pendeln. Außerdem ist sie leise und wartungsarm. Parallel zur Fährstelle wird ein Führungsseil über den Fluss gespannt. Daran hängt der Fährprahm mit zwei Gierseilen. Zum Start wird der Prahm mit Hilfe der Gierseile per Muskelkraft leicht in die Strömung gedreht. Die Strömung drückt dann gegen die Seitenwand der Fähre und schiebt sie so vorwärts. Den heutigen Prahm der Eickeloher Fähre baute die Werft Büsching & Rosemeyer in Vlotho 1925. Er ist 15,45 Meter lang und 5,20 Meter breit und kann – je nach Wasserstand – zwischen 14,5 und 16,5 Tonnen tragen. Einige Landwirte nutzen ihn bis heute zum Transport von Rindvieh. Vor allem aber werden an festgelegten Tagen im Jahr Wanderer über den Fluss gebracht. Eine erste Fähre an dieser Stelle gab es um 1700: Es war ein noch von Pferden gezogener Holzprahm. Zwischen 1879 und 1978 beschäftigte der Realverband sogar einen eigenen Fährmann; seitdem betreiben die örtlichen Landwirte das Verkehrsmittel in Eigenregie. 1997 wurde die Anlage mit Eigenmitteln und Zuschüssen umfassend instandgesetzt.

(Text © Sven Bardua / Hamburg. Quelle: http://www.tagederindustriekultur-hamburg.de)

 

Von Mai – Oktober gibt es feste Fährtermine im Monat, immer von 10 - 18 Uhr.

Fährtermine in der Saison 2016:

01. Mai | 05. Mai | 15. Mai

05. Juni | 19. Juni

03. Juli | 17. Juli | 31. Juli

14. August | 28. August

11. September

02. Oktober

 

Für Gruppen ab 15 Personen ist eine Überfahrt nach Anmeldung jederzeit möglich.

Gierseilfähre Eickeloh

Zur Fähre / Fährweg,
29690 Eickeloh

 

Für weitere Informationen:

Tel. 05071 8688 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder Tel.  05164 1815

 

Solarfähre Otersen – Westen

Mit Wasser- und Solarkraft über die Aller

Das Aller-Leine-Tal ist eine ausgewiesene Region der nachhaltigen Energie. Auch Besucher finden spannende Einblicke. Probieren Sie eine spannende Überfahrt über die Aller mit den solarbetriebenen Fähren „Marie Hoffmann“ I+ II. Die Fahrten mit dem Fährbetrieb an der alten Fährstelle aus dem 16. Jahrhundert lassen sich hervorragend mit einer Radtour z.B. von Rethem bis Verden kombinieren.

Mit den Solar-Allerfähren ist den über 60 ehrenamtlichen Fährleuten des Heimat- & Fährvereins Otersen e.V. eine gute Verbindung alter Fährtradition aus dem 16. Jahrhundert mit moderner, umweltfreundlicher Antriebstechnik gelungen. Die erste Solar Allerfähre ´Marie Hoffmann´ ist die zweitkleinste Binnenfähre Deutschlands und erinnert an die letzte Fährfrau an der Aller, die bis 1967 das Fährboot über die Aller ruderte. Das Schwesternschiff „Marie Hoffmann II“ ist neuerer Bauart und fasst mehr Fährgäste.

 

 

Fährsaison vom 1.5.-3.10.,  Samstag 14 - 18 Uhr, So 10 - 18 Uhr.

Für Gruppen zusätzlich auf Anfrage

Solarfähre Otersen – Westen

Fährstr. 7

27308 Kirchlinteln-Otersen

 

Für weitere Informationen:

http://www.solar-allerfaehre.de/

 

 

Suchen&Buchen

Eine kleine Reise durch unsere Region

Impressionen aus der Flusslandschaft

aktuell-2016-ferienprogrammquiz
Die Ferien im Aller-Leine-Tal stehen vor der Tür und es gibt viel zu entdecken. Die Tourismusregion unterstützt...
aktuell-2016-baustelleallerradweg
In der Zeit vom 27.06.2016 bis voraussichtlich 11.07.2016 wird ein Teilstück des Aller-Radwegs bei Schwarmstedt...
Zum Seitenanfang